3. April – Tag 1: Der Abriss

Dienstag nach Ostern. Heute soll es losgehen … Bauherr ist schon da, aber keine Bauarbeiter. Hmmm. Doch bald kommt die Sanitärfirma Kölbl, um die Solarpaneele von Dach runterzuholen und hilft mir netterweise, die Oleander aus dem Winterschlaf im Bürocontainer in den Garten zu wuchten. Ein paar Minuten später trifft die Fa. Huttner ein und bringt einen seeehr großen Bagger, einen verbeulten Container und einige starke Männer mit.

Und schon gehts los!  Zuerst wird die Garage abgerissen, dann die Loggia. Da auf das Haus keine Rücksicht mehr genommen werden muss, geht die Baumfällaktion ganz schnell: zuerst der Gingko, Lärche 1, der japanische Zierahorn und zum Schluss Lärche 2. Der Boden wird etwas hübsch gemacht und dann ist der erste Tag zu Ende.

Morgen könnte es dann schon zum Abriss des Hauses kommen – wir sind gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.